Die Tagespflege des DRK.
Beratung und unterstützende DiensteBeratung und unterstützende Dienste

Einfühlsam begleitet ...

Ansprechpartner

Frau

Petra Triebswetter


Tel: 0871 / 96221 - 17

 

Zweibrückenstraße 655

84028 Landshut

... in der BRK - Beratungsstelle

Jeder von uns kann mit einer Krankheit oder einer Behinderung konfrontiert werden. Schwierige Situationen meistern und weitere Wege positiv gestalten, das ist unser Anliegen.

Unser BRK Service Büro im Herzen Landshuts. Individuelle Beratung, kostenfrei, barrierefrei und zentrumsnah. Sie finden uns in der Zweibrückenstraße 655 - 657 in 84028 Landshut.

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.45 Uhr und 14.30 bis 17.00 Uhr. Individuelle Termine nach telefonier Vereinbarung. 

Unsere Beratung sind kostenfrei und unterliegen der Schweigepflicht. Die Offene Behindertenarbeit (OBA) wird vom Bayerischen Staatsministerium und vom Bezirk Niederbayern gefördert.

Achtung!

Das BRK Servicebüro und die OBA Beratungsstelle ist an folgenden Tagen nur eingeschränkt geöffnet:

Mo. 19.11.201810:00 - 13:00 Uhr
Di. 20.11.201814:00 - 17:00 Uhr
Mi. 21.11.201810:00 - 14:00 Uhr
Do. 22.11.201810:00 - 14:00 Uhr
Fr. 23.11.201810:00 - 14:00 Uhr

Ansprechpartner

Frau

Brigitte Laumann


Tel: 0871 / 96221 - 29

 

Zweibrückenstraße 655

84028 Landshut

In Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnern bieten wir:

  • Einzelberatungen, Gruppengespräche
  • E-Mail Beratung, Hausbesuche
  • Psychoonkologische Unterstützung
  • Vorträge, Informationsveranstaltungen
  • Entspannungsangebote
  • Familienentlastender Dienst
  • Informationen über Leistungen der Pflegeversicherung
  • Hilfestellung bei der Feststellung von Pflegegraden und bei Patientenverfügungen
  • Informationen über Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
  • Vermittlung von Mutter/Vater-Kind-Kuren
  • Unterstützung bei Rehaanträgen
  • Unterstützung bei Patientenverfügung
  • Beantragung eines Schwerbehindertenausweises
  • Beratung zur Erwerbsminderungsrente
  • Anträge auf finanzielle Zuwendung
  • Angehörigen-, Gremien-, Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung zu Behörden und Ärzten 
  • offene Treffs

 

                                            ... und vieles mehr!

  • Familienentlastender Dienst (FED)

    Die Mitarbeiter/-innen des Familienentlastenden Dienstes (FED) übernehmen für Sie die Betreuung Ihres chronisch kranken oder behinderten Kindes oder Familienmitgliedes.

    Wir unterstützen pflegende Angehörige und ermöglichen Ihnen Freiräume für einen Termin beim Arzt oder Frisör, für einen Theater- oder Kinobesuch, für eine Familienfeier oder einen gemütlichen Einkauf.

    In der Betreeungszeit sind die Mitarbeiter/-innen des FED für Gespräche oder Sparziergänge da, sie lesen vor oder leisten kleine Handreichungen und Hilfestellung des täglichen Lebens.

    Das Wohlbefinden und die Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen stehen dabei im Mittelpunkt.

    Im BRK Servicebüro in der Zweibrückenstraße 655 - 657 erhalten Sie weitere Informationen. 

Das Angebot im Überblick

  • Entlastungshilfe je nach gewünschtem Umfang von Montag bis Sonntag, dabei ersetzen wir keinen Pflege- und Hauswirtschaftsdienst
  • "Da sein" und das persönliche Wohlbefinden des Betreuten sichern
  • Als Gesprächspartner zur Verfügung stehen
  • Unsere Leistungen können über die Pflegekasse abgerechnet werden
  • Alle Mitarbeiter/-innen unterliegen der Schweigepflecht