rotkreuzkurs-eh-fortbildung-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e.V.
Erste Hilfe FortbildungErste Hilfe Fort-Bildung

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Ausbildung
  3. Erste Hilfe Fortbildung

Erste Hilfe Fortbildung

Die Anmeldung finden Sie unter "HIER ANMELDEN" unter dem jeweiligen Termin

Ansprechpartner

Frau

Stefanie Klotz


Tel: 0871 / 96221 - 680

 

Prof.-Buchner-Str. 20

84034 Landshut

  • Hinweise zur aktuellen Situation

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu unseren Lehrgängen

    • Es besteht für alle Teilnehmer eine FFP2-Masken-Pflicht
    • Vor Beginn des Lehrgangs müssen Sie mit einem Fragebogen schriftlich bestätigen, dass Sie wissentlich keinen persönlichen Kontakt zu einer Person, bei der das Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde, hatten und keine grippähnlichen Symptome aufweisen.
    • Abstandsgebot ist zu jeder Zeit einzuhalten (mindestens 1,5 Meter Abstand)
    • Hände sind regelmäßig zu desinfizieren

    Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter dem Kontaktformular zur Verfügung

Termine und Kursanmeldung

  • Themen
    • Absichern
    • Auffinden
    • Helmabnahme
    • Herz-Lungen-Wiederbelebung
    • inkl. Grundlagen der Frühdefibrillation
    • Notruf
    • Training verschiedener Notfallsituationen
    • Verätzungen
    • Verbrennungen
    • Vitalfunktionen
  • Kosten

    50,00 Euro pro Person

    Für Ersthelfer im Betrieb werden die Kosten von der Berufsgenossenschaft/Unfallversicherung übernommen.

    Wichtig: 

    Sind Sie bei einer der Unfallkassen oder der Kommunalen Unfallversicherung Bayern versichert, müssen die Kosten vor Kursbeginn beantragt werden und die genehmigte Kostenübernahmeerklärung muss dem Abrechnungsformular beigefügt werden; Sind Sie bei der Berufsgenossenschaft „BGN“ oder der „BGW“ versichert, so müssen Sie dort zeitnah Ihr personalisiertes Anmeldeformular anfordern!

  • Stornierungsbedingungen

    Bei Erklärung des schriftlichen Rücktritts, die dem Bildungsanbieter spätestens am 30. Tag vor dem Veranstaltungstermin zugeht, entfällt die Pflicht zur Leistung der Vergütung. Geht der Rücktritt bis zum 15. Tag vor dem Veranstaltungstermin zu, reduziert sich die Vergütung auf 30% der Lehrgangsgebühr. Geht der Rücktritt bis zum 5. Tag vor dem Veranstaltungstermin zu, reduziert sich die Vergütung auf 50% der Lehrgangsgebühr, bei noch späterer Absage wird die volle Vergütung erhoben. Der Autraggeber ist berechtigt, einen geringeren Schaden nachzuweisen.

  • Dauer

    9 UE (= Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)