Die Tagespflege des DRK. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
BRK Tagespflege am VilsuferBRK Tagespflege am Vilsufer

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Tagespflege
  3. BRK Tagespflege am Vilsufer

Tagespflege

"Ehre die Alten, verspotte sie nie.

Sie waren wie Du und du wirst wie Sie"

Ansprechpartner

BRK Tagespflege "Am Vilsufer"

Frau

Doris Grübl


Tel: 08741 / 963730

 

Stadtplatz 29

84137 Vilsbiburg

 

 

Ein ausgefüllter Tag mit uns

Durch unseren hauseigenen Fahrdienst können wir die Fahrten vom Wohnort zur Tagespflege und wieder zurück zu vereinbarten Zeiten organisieren.  Frühstück, Mittagessen täglich frisch zubereitet und die Kaffeerunde werden in wohnlicher Atmosphäre unseren Tagesgästen angeboten. Aktivierende Beschäftigung der Seniorinnen und Senioren z.B. Montessori für Senioren, Gymnastik, Tanzen, Singen, Basteln nach Jahreszeit und Brettspiele. Gesprächskreis in kleinen Gruppen und Kartenspielen wie im „Wirtshaus“. Bei schönen Wetter sind wir unterwegs an der Vils oder wir bummeln in der Innenstadt. Unser Straßenkaffee findet großen Anklang bei Sonnenschein und warmen Temperaturen. Jahreszeitliche Feste wie Oktoberfest, Maiandacht, Volksfest usw. werden gefeiert. Bei den Ausflügen z.B.  Besuch der Fraueninsel, Altötting, können wir auf zahlreiche Ehrenamtliche Helfer zurückgreifen. 

Besuchszeiten

Montag bis Freitag von 7.30 - 16.45 Uhr.

Die Nutzung kann individuell von 2-5 Tagen vereinbart werden.

Der Aufenthalt in der BRK Tagespflege am Vilsufer wird durch die Pflegekassen unterstützt.

 

 

Wir bilden uns weiter

Für unsere Besucher mit Demenz  haben wir nun zwei zertifizierte MAKS Therapeuten.

Wie genau eine MAKS Therapie aufgebaut ist, können Sie hier nachlesen:

Maks Therapie

Maks ist eine multimodale, psychosoziale nicht medikamentöse Gruppentherapie. Ziel ist, soziale Kompetenz, kognitive und motorische Fähigkeiten zu erhalten. Maks Therapie fördert den Erhalt der Selbstständigkeit, verbessert emotionales Verhalten, die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und erhöht somit  die Lebensqualität und sie  vermittelt den Teilnehmern Erfolgserlebnisse.

Die Maks Therapie besteht aus 4 Modulen. Sie ist geeignet für Personen mit leichter bis mittelschwerer Demenz. Es wird in kleinen Gruppen ( bis zu 8 Teilnehmern)  gearbeitet.

1.Soziales Modul (10 Min.)

Im Sozialen Modul werden sozial-kommunikative Ressourcen gefördert. (Kontakt und Austausch)

Die Identität soll gestärkt werden und wir beschäftigen uns mit existentiell wichtigen Themen.

2.(Senso) Motorisches Modul (30 Min.)

Im (Senso) Motorischen Modul wird der Erhalt der motorischen Fähigkeiten aktiviert. Bewegungssicherheit, Koordination und Körperwahrnehmung werden gefördert.

Pause (10 Min.)

3.Kognitives Modul (30 Min.)

Im kognitiven Modul wird der Erhalt der kognitiven Fähigkeiten ( z.B. Aufmerksamkeit, Auffassung und Gedächtnis) sowie logisches Denken und der Erhalt der Kulturtechniken ( Lese, Schreiben Rechnen) aktiviert und trainiert.

4.Alltagspraktisches Modul (40 Min.)

Im Alltagspraktischen Modul werden alltagspraktische Fähigkeiten aktiviert. Soziale Kompetenzen und die Teilhabe am Alltagsgeschehen wird gefördert. Alltagsnormalität soll dabei aktiv erlebt werden 

Achtung: Die Maks-Therapie darf nur von ausgebildeten, geprüften und zertifizierten Maks-Therapeuten durchgeführt werden.